Schalke gewinnt in Darmstadt mit 3:1

Der FC Schalke 04 steht nach einem 3:1 in Darmstadt in der nächste Runde des DFB Pokals. Nach der 0:4-Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den FC Bayern München zeigte sich die Mannschaft von Trainer Jens Keller in einer anderen Verfassung und siegte auch in der Höhe verdient. Die Tore für die Schalke erzielten Farfan, Höwedes und Meyer.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir die nächste Runde erreicht haben. Die Mannschaft konnte von Anfang an das umsetzen, was wir uns im Vorfeld des Spiels vorgenommen haben. Die Jungs sind aggressiv in die Zweikämpfe gegangen, konnten die Bälle früh gewinnen und haben sich viele Chancen erarbeitet“, so Keller auf der Homepage von S04. „Leider haben wir uns nach der Führung ein wenig in Sicherheit gewogen und nur eine Minute später durch eine Standardsituation den Gegentreffer hinnehmen müssen. Trotzdem haben wir das Spiel nicht aus der Hand gegeben und hochverdient gewonnen. Es war für uns nicht selbstverständlich, dass wir hier in Darmstadt locker gewinnen.“. Trainer Dirk Schuster stellte Darmstadt gut ein, denn lange taten sich die Knappen schwer. „Zunächst einmal muss man sagen, dass Schalke verdient gewonnen hat. Wir hatten in der Anfangsphase richtig Probleme, ins Spiel zu finden. Schalke hat mit sehr viel Druck und Tempo nach vorne gespielt“, so Schuster auf der Vereinspage der Knappen. „Leider konnten wir der Qualität von Schalke nicht während des ganzen Spiels Paroli bieten.“

Am Ende wird es Schalke egal sein, ob das Foul an Farfan ein Strafstoß war oder nicht. Fakt ist: Man steht in der nächsten Runde des Pokals.