HSV verpflichtet Jacques Zoua

Der Hamburger SV hat wie erwartet den 21-jährige Stürmer Jacques Zoua vom FC Basel verpflichtet. Der Neuzugang unterschreibt einen Vertrag für drei Jahre, wie der HSV auf der eigenen Homepage am heutigen Dienstag mitteilt.

Zoua ist somit der erste Neuzugang unter Sportchef Oliver Kreuzer. „Er ist noch jung, hat aber in der Super League schon viele Erfahrungen gesammelt und kann sich noch weiterentwickeln“, sagt HSV-Sportchef Oliver Kreuzer über Zoua auf HSV.de. „ Der HSV ist ein toller Verein und die Bundesliga eine große Sache für mich. Aber sicherlich war Thorsten Fink auch ein Grund, weshalb ich mich für einen Wechsel zum HSV entschieden habe“, so der Stürmer. „Außerdem habe ich mit meinem Nationaltrainer Volker Finke gesprochen. Er sagte mir, dass der HSV ein sehr großer Verein mit viel Tradition ist. Er ist der Meinung, dass es sehr gut für mich und meine Entwicklung ist, in die Bundesliga zu wechseln.“ Zoua soll Trainer Thorsten Fink im Angriff mehr Möglichkeiten verschaffen.

Der gebürtige Kameruner absolvierte am Montag vereinsangaben zufolge den Medizincheck und unterschrieb im Anschluss den Dreijahresvertrag. Der 21-Jährige spielte seit vier Jahren für Basel, trifft in Hamburg daher auf einen alten Bekannten. Denn unter Fink trainierte er zwei Jahre beim amtierenden Schweizer Meister. Daher weiß Fin wohl ganz genau, wen er da in sein Team holt. Die Chancen, dass der Angreifer einschlägt, stehen daher gut.