Hertha BSC: Ronny verlängert bis 2017

Hertha BSC Berlin hat es nach langem Tauziehen geschafft: Ronny Heberson Furtado de Araújo bleibt bis 2017. Noch vor dem Spitzenspiel gegen Eintracht Braunschweig, das man übrigens auch dank zweier Treffer des Brasilianers mit 3:0 gewann, unterzeichnete der 26-jährige Brasilianer einen neuen Vier-Jahres-Vertrag.

Ronny, seit 2010 in Berlin, war überglücklich: „Ich bin glücklich, denn ich habe mich für mein Herz entschieden – meine Liebe gehört Hertha BSC und seinen einmaligen Fans!“, wird der Spieler auf der Vereinspage zitiert. Auch Michael Preetz, Geschäftsführer Sport, ist zufrieden, dass es ihm gelungen ist, den derzeit besten Spieler im Kader zu halten: „Wir sind sehr froh, dass Ronny dem Verein in den kommenden Jahren erhalten bleibt. Gemeinsam mit ihm und dem Team werden wir unsere nächsten Aufgaben angehen. Ronny ist nicht nur ein fantastischer Fußballer, sondern auch ein wirklicher Publikumsliebling – insofern ist seine Entscheidung ein gutes Signal für unsere Mannschaft und für unsere Fans.“

Als Ronny vor drei Jahren zur Hertha kam, kickte sein Bruder Raffael damals noch in Berlin. Dieser ist mittlerweile auf Schalke unter Vertrag, Ronny konnte die Lücke bisher perfekt schließen. Der schussgewaltige Brasilianer wurde zuletzt von mehreren Bundesligisten gejagt. Doch am Ende des Tages entschied er sich wohl für den Verein, für den sein Herz schlägt. Zudem kann er sich mit der Hertha sicher sein, in der kommenden Spielzeit erstklassig zu spielen.