FC Bayern gewinnt auch letztes Spiel der Hinrunde

Der designierte deutsche Meister FC Bayern München hat auch das letzte Spiel der Hinrunde mit einem Sieg abschließen können. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola setzte sich gegen starke Mainzer mit 2:1 durch. Dabei führten die 05er durch Soto, ehe Schweinsteiger und Robben ausglichen.

„Großes Kompliment an Mainz! Es war ein sehr schweres Spiel. Mainz hat viele schnelle Leute, sie haben gut in unserem Rücken angegriffen. Wenn wir die ganze Hinrunde analysieren, dann bin ich sehr, sehr zufrieden. Egal, wo wir hinfahren, wir spielen immer mit Leidenschaft. Wir müssen jetzt ruhig bleiben und unsere Rückrunde vorbereiten. Allen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!“, sagte Guardiola nach der Partie auf der Vereinspage. Torschütze Arjen Robben fügte an: „Ich bin glücklich über den Sieg, es tut mir aber leid für die Mainzer, die alles gegeben haben. Sie hätten einen Punkt verdient gehabt. Aber so ist Fußball. In der ersten Halbzeit sind wir nicht gut gestanden, hatten zu große Lücken im Mittelfeld, sind nicht zu unserem Spiel gekommen. Aber Kompliment an die Mannschaft! Wir sind zurückgekommen und haben wieder gewonnen. Alle können jetzt stolz und glücklich in den Urlaub fahren.“

Richtig froh über sein Tor und seinen Entsatz in Meins war Bastian Schweinsteiger, der nach seiner Langen Verletzung nun wieder in Tritt kommt. Er sagte auf der Homepage des FC Bayern: „Wir sind glücklich, dass wir das Tor noch gemacht und gewonnen haben. Es war nicht einfach, aber der Einsatz war auf jeden Fall da. Ich habe seit der WM ehrlich gesagt keine Freistöße mehr trainiert. Franck war ein Gentleman, hat mir den Freistoß überlassen und zu mir gesagt: Mach ein Tor! Es ist ok, dass jetzt Pause ist.“