Champions League: Schalke gewinnt beim FC Basel mit 1:0

Der FC Schalke 04 hat auch im zweiten Gruppenspiel der Champions League drei Punkte einfahren können. Die Mannschaft von Trainer Jens Keller siegt beim FC Basel mit 1:0. Torschütze des goldenen Tores war Julian Draxler.

„Wir sind natürlich glücklich, dass wir gewonnen haben und nun mit sechs Punkten die Gruppe anführen. Das haben wir auch verdient, denn wir haben von Anfang an ein sehr konzentriertes Spiel gezeigt und waren taktisch gut auf Basel eingestellt. Die Mannschaft hat gut zusammengearbeitet. In der zweiten Halbzeit hat Basel dann Druck gemacht“, sagt Keller nach der Partie auf der Homepage der Knappen. „Aber wir wussten, dass es schwer wird. Dennoch: Kein Meter war uns zu viel, wir haben gut verteidigt und auf den Außenpositionen wenig zugelassen. Die offensiven Spieler haben außerdem viele Wege nach hinten zurückgelegt.“. Auch Mannschaftskapitän Benedikt Höwedes war mit der Leistung seiner Teamkollegen voll zufrieden: „Wir haben im Mannschaftsverbund gut verteidigt. Basel ist kaum zu Möglichkeiten gekommen. Jeder hat für jeden gearbeitet, alle haben die Zweikämpfe angenommen. Wenn wir vorne ein Tor schießen und hinten die Null halten, ist alles in Ordnung.“

Schalke führt nun die Gruppe vor dem FC Basel und dem FC Chelsea London mit 6 Punkten an. Die beiden anderen haben jeweils 3 Zähler auf dem Konto. Nur Bukarest konnte bislang noch nichts Zählbares aus den beiden ersten Spielen mitnehmen.